Wer bin ich? – Lothar Wryn

Staub und Schatten - Die FFXIV Gesellschaft auf Zodiark

Wer bin ich? – Lothar Wryn

Es geht weiter, es geht weiter! Willkommen zur nächsten “Wer bin ich?”-Runde. Leider ist bei unserem Interview plötzlich eine komische Frau ins Bild gelaufen… Wer das wohl war? Aber wir sind professionell, natürlich wurde sie zensiert! Wer diese ominöse Frau mit Buch kennt, kann sich gerne bei uns melden.

 

Moin Eorzea, ich heiße Lothar Wryn. Ich habe Jahrelang WoW gespielt und war auch dort schon immer Krieger – mal als Tank, mal als Furor.

Als wir damals bei FFXIV anfingen, hatte ich den Paladin gewählt. Allerdings merkte ich schon bald, dass dieser nichts für mich war. Nachdem ich immer tiefer in das Spiel sank, lernte ich durch die vielen Instanzen die anderen Klassen kennen. Ich spielte den Dunkelkrieger auf Stufe 70 und war rundherum zufrieden.

Eines Tages nervte mich Leryna damit (*grins*), ich müsse unbedingt den Krieger spielen. Nach langem Hin und Her entschloss ich mich dann doch, diesen zu spielen. Und siehe da, er gefällt mir weitaus besser, als die anderen Tank-Klassen.

Außerdem habe ich den Samurai gelevelt, da wir so viele Tanks haben. Mit Ach und Krach fallen dann auch die Mobs mal um. Der Samurai interessiert mich nicht so sehr, wie der Krieger, daher spiele ich ihn sehr, sehr selten. Wenn ich dann mal zu ihm greife, ist die Rotation definitiv falsch, haha.